bluebit

Smart Battery Case

Apple zeigt Akkuhülle für iPhone Xr, Xs und Xs Max

von Robert Klatt •

Das Smart Battery Case wird in den Farben Weiß und Schwarz für 149 Euro angeboten. Mit älteren iPhones ist es nicht kompatibel.


0 Kommentare

Das kürzlich von Apple vorgestellte 'Smart Battery Case' soll eine Kombination aus Akkuhülle und Gehäuseschutz bieten. Angeboten wird die Akkuhülle für das iPhone Xr, Xs und Xs Max. Vor einigen Jahren hat Apple bereits einen Vorgänger des Smart Battery Case verkauft, für die neueren iPhones wie zum Beispiel das iPhone X gab es diese jedoch nicht mehr zu kaufen. Die nun vorgestellte Lösung lässt sich genau wie die Smartphones auch kabellos aufladen.

Bis zu 39 Stunden Telefonie

Die Nutzungszeit des Smartphones wird durch die zusätzliche Stromreserve des Smart Battery Case beim iPhone Xr um 39 Stunden Gesprächszeit, 22 Stunden Internetsurfen und 27 Stunden Videowiedergabe erhöht. Beim iPhone Xs sind es 33 Stunden mehr Sprechzeit, 21 Stunden Internetnutzung und 25 Stunden Videonutzung. Das iPhone Xs Max hält in Kombination mit dem mit Smart Battery Case beim Telefonieren 37 Stunden länger durch, die Internetnutzung ist 20 Stunden länger möglich und die Videowiedergabe 25 Stunden.

Lightning-Anschluss zum parallelen Laden

Geladen werden kann das Smart Battery Case entweder über ein Qi-zertifiziertes Ladegerät, wie die Apple AirPower Ladematte die in den nächsten Wochen erscheinen soll oder per Lightning-Anschluss. Ein Lightning-Anschluss reicht aus, um parallel die Akkuhülle und das Smartphone aufzuladen. Angezeigt wird der Ladezustand des Akkus auf dem verwendeten iPhone.

Erhältlich ist das Smart Battery Case in den Farben Weiß und Schwarz für 149 Euro. Leider ist die Akkuhülle mit dem iPhone X und Xs nicht nutzbar, da sich bei diesen iPhones die Kamera an einer etwas anderen Stelle befindet.

0 Kommentare

Kommentar verfassen