bluebit

500 Mbit/s Download

Vodafone RED XL – echte LTE-Datenflatrate für Smartphones

von Robert Klatt •

Vodafone RED XL – echte LTE-Datenflatrate für Smartphones

Im neuen Vielnutzertarif bietet Vodafone500 Mbit/s Download und 100 Mbit/s Upload ohne Volumenbegrenzung. Auch das Roaming wurde verbessert.


0 Kommentare

Vodafone hat angekündigt ab dem 15. Mai neue Mobilfunktarife für Privat- und Geschäftskunden anzubieten. Es wird weiterhin fünf Red-Tarife geben, die jedoch anders eine andere Aufteilung der enthaltenen Leistungen bekommen. Besonders interessant für Vielnutzer ist der neue Red XL für 80 Euro, der erstmals unbegrenztes LTE Volumen enthält. Ebenfalls neu ist der Red XS Tarif für Wenignutzer.

Der Red XL Tarif kommt circa zwei Monaten nachdem die Telekom mit der MagentaMobil XL die erste echte LTE Flat auf den deutschen Markt gebracht hat. Die beiden Tarife ähneln sich stark. Sie kosten jeweils knapp 80 Euro und bieten dafür unbegrenztes mobiles Surfen. Lediglich das EU-Roaming ist auf 23 GB LTE-Volumen begrenzt. Im Tarif enthalten ist ebenfalls eine Flatrate, die Telefonie, SMS und MMS umfasst. Die Geschwindigkeit bei Vodafone liegt bei maximal 500 Mbit/s im Download und 100 Mbit/s im Upload. Die Geschwindigkeit der Telekom liegt mit maximal 300 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload deutlich niedriger. O2 bietet bisher in Deutschland keinen vergleichbaren Tarif. Bei den o2-Free-Tarifen wird aber nach Verbrauch des Datenvolumens auf noch akzeptable 1000 kbit/s gedrosselt.

Bisher waren im „alten“ Red XL Tarif 14 GB LTE-Volumen enthalten, das jedoch aufgrund einer Werbeaktion derzeit verdoppelt wird. Der Preis lag bei 44,99 Euro in den ersten zwölf Monaten bei Abschluss ohne Smartphone. In den letzten zwölf Monaten der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten lag der Preis bisher bei 67,49 Euro.

Neuer Red XL ersetzt alten Red XXL

Der bisherige Tarif Red XXL wird ab der Einführung dees neuen Red XL gestrichen. Bisher bot er 25 GB LTE-Volumen, die jedoch aufgrund der Werbeaktion auf 50 GB verdoppelt wurden, zu einem Preis von 64,99 Euro in den ersten zwölf Monaten und 94.49 Euro im zweiten Jahr der Mindestvertragslaufzeit.

Insgesamt wurden für den alten Red XL in zwei Jahren also 1619,76 Euro fällig, der Red XXL schlug mit 2267,76 Euro zu Buche und der nun eingeführte neue Red XL mit unbegrenzten Volumen kostet 1919,76 während der Mindestvertragslaufzeit. Trotz des gleichen Namens wird es deutlich, dass der neue Red XL nicht den alten Red XL, sondern den alten Red XXL ersetzt.

Neue Einsteigertarife

Auch für Wenignutzer hat Vodafone neue Tarife. Der jetzt hinzugekommen Red XS bietet für monatlich 24,99 Euro 1 GB LTE-Volumen sowie eine Allnet-Flat. Das sogenannte GigaDepot erlaubt es ungenutztes Volumen in den nächsten Monaten zu transferieren. Das gesamte LTE-Volumen kann auch im EU-Ausland genutzt werden. In den nächst höheren Tarifen gibt es zwei GB LTE-Volumen für 34,99 Euro (Red S), vier GB LTE-Volumen für 44,99 Euro (Red M) und acht GB LTE-Volumen für 54,99 Euro (Red L). Beim Abschluss bis zum 31. Juli 2018 gibt es als Bonus beim Red S weitere 2 GB LTE-Volumen, beim Red M legt Vodafone 7 GB LTE-Volumen und beim Red L sogar acht GB LTE-Volumen drauf.

Wenn man die neuen Tarife mit den bisherigen Tarifen vergleich, fällt es auf, dass alle Tarife außer der neue Red XL teurer geworden sind. Smartphones sind in den Preisen noch nicht enthalten. Sie können je nach Gerät für monatlich ab 5 Euro Aufpreis dazu gebucht werden.

Business Tarife ebenfalls angepasst

Auch im Geschäftskundenbereich hat sich bei Vodafone einiges getan. Der neue Red Business XL+ bietet zu einem Preis von 79,95 Euro nette ebenfalls unbegrenztes Datenvolumen. Im EU-Roaming erhalten Geschäftskunden jedoch 30 statt 23 GB LTE-Volumen. Außerdem enthält die Allnet-Flat alle Länder Europas. Für Geschäftsreisende die sich häufig im Ausland aufhalten hat Vodafone den Tarif Tarif Black Business+ für monatlich 169,95 Euro netto auf den Markt gebracht. Er enthält eine LTE-Flatrate, die ebenfalls in der Türkei, Kanada und der USA gilt. Außerdem gibt es in diesem Tarif jährlich ohne Aufpreis ein neues Smartphone nach Wahl. Die ebenfalls enthaltene Multi-Sim erlaubt die Nutzung der Leistungen zum Beispiel mit einem Tablet.

0 Kommentare

Kommentar verfassen