bluebit

Qualcomm Snapdragon Smartphone-SoC

Lenovo Yoga C630 – Convertible mit 25 Stunden Akkulaufzeit

von Robert Klatt •

Dank stromsparender Hardware kann das 1,2 kg schwere Notebook rund 25 Stunden mit einer Akkuladung genutzt werden. Die Basisversion kostet 1.199 Euro.


0 Kommentare

Während der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin hat das chinesische Unternehmen Lenovo das Convertible Yoga C630 WOS vorgestellt. Anstatt eines Intel- oder AMD-Prozessors verbaut Lenovo in diesem kompakten Laptop einen Snapdragon 850 von Qualcomm. Es handelt sich dabei um einen übertakteten Snapdragon 845, der normalerweise in High-End-Smartphones und Tablets eingesetzt wird. Dank des größeren Gehäuses und kann die Abwärme der CPU besser abgeführt werden. Die Taktfrequenz konnte somit von maximal 2,80 GHz auf 2,95 GHz gesteigert werden.

25 Stunden Akkulaufzeit

Denk des stromsparenden Smartphone-Prozessors hat das Convertible mit 61 Wh-Akku eine maximale Akkulaufzeit von 25 Stunden. Das 13,3 Zoll große IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) unterstützt Eingaben per Touchscreen und über den Active-Pen. Die Basisversion verfügt über 4 GByte Arbeitsspeicher und 128 GByte UFS-Speicher. Alternativ kann auch 8 GByte Arbeitsspeicher und 256 UFS-Speicher bestellt werden.

Die Tastatur verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung und kann somit auch bei schlechten Lichtbedingungen gut abgelesen werden. Externe Hardware wird über zwei USB-C-Ports und per Klinkenstecker angeschlossen. Außerdem ist ein Fingerabdrucksensor zur Anmeldung in Windows ebenfalls vorhanden.

Die Leistung ist im Vergleich zu Windows-on-ARM-Notebooks aus der letzten Generation damit um rund 25 Prozent bei Single-Core-Anwendungen und rund 10 Prozent bei Multi-Core-Anwendungen gestiegen.

Always-Connected-PC

Dank des Qualcomm Snapdragon SoC verfügt das Convertible ebenfalls über ein LTE-Modem, was eine permanente mobile Internetverbindung ermöglicht. Je nach Version verfügt das Yoga C630 über einen Nano-SIM-Slot oder eine eSIM-Unterstützung.

Das Notebook ist 1,2 kg schwer und nur 12,5 mm dick. Es kann ab November für 1.199 Euro bei Lenovo bestellt werden. Möglicherweise erscheint später auch eine Version mit Intel CPU, die dann jedoch den Namenszusatz "WOS" nicht mehr tragen würde.

0 Kommentare

Kommentar verfassen