bluebit

Apple Smartphones

iPhone durch Löschung des Cache wieder beschleunigen

von Robert Klatt •

Mit wenigen Schritten kann "Müll" aus dem Cache von iPhones gelöscht werden, um so alte Smartphones wieder zu beschleunigen.


0 Kommentare

Nach längerer Benutzung fällt es häufig aus, dass auch Apple iPhones mit der Zeit langsamer werden. Besonders häufig genutzte Apps und der Browser des Smartphones reagieren nach einiger Zeit deutlich langsamer. Verantwortlich dafür ist nicht immer das alte Smartphone oder die schlechte Abdeckung des Mobilfunknetzes, sondern auch unbrauchbare Daten, die den Cache des iPhones verstoßen. Im Cache sammelt das iPhone zum Beispiel Bilder, Dateien und Teile von Webseiten.

Mit wenigen Schritten können diese Daten, die sich über Monate angesammelt haben, kostenlos und innerhalb von einigen Minuten wieder vom iPhone gelöscht werden. Besonders bei alten Geräten ist so mit wenig Aufwand eine deutliche Geschwindigkeitssteigerung möglich.

Cache des Safari-Browser löschen

Am meisten "Müll" sammelt sich üblicherweise mit der Zeit im Safari-Browser an. Bevor die Daten gelöscht werden, sollte jedoch sichergestellt seien, dass alle gespeicherten Passwörter bekannt sind, da diese ebenfalls vom Smartphone verschwinden.

  1. In den Einstellungen des iPhone den Punkt "Safari" suchen
  2. Dort zu "Verlauf und Websitedaten löschen" scrollen und den Menüpunkt auswählen
  3. Die Nachfrage bestätigen, ob der Cache auch wirklich gelöscht werden soll

Cache von Drittanbieter-Apps auf dem iPhone leeren

Außerdem sollte auch der Cache von oft genutzten Drittanbieter-Apps wie Facebook, Snapchat oder Instagram gelöscht werden, um das iPhone wieder zu beschleunigen.

  1. In den "Einstellungen" den Punkt "Allgemein" anklicken und dort den Punkt "iPhone-Speicher" auswählen
  2. In der nun angezeigten Liste aller Apps, die nach Speicherverbrauch sortiert sind, die jeweilige App anklicken, von der der Cache gelöscht werden soll
  3. Sollte der iPhone-Speicher fast voll seien, gibt das Smartphone hier unter dem Punkt "Empfehlungen" und dort unter "Alle anzeigen" Hinweise darauf, welche Dateien gelöscht werden können
  4. Mit dem Menüpunkt "Aktivieren" können die Empfehlungen des Geräts umgesetzt werden

Alternativ können einzelne Dateien aus dem Cache der Apps auch manuell gelöscht werden.

Laut Apple keine Beschleunigung

Apple selbst widerspricht der Theorie, dass Smartphone durch das Löschen des Cache wieder schneller werden. Wie Wired.com und das Sicherheitsunternehmen PSafe hingegen berichten soll es merkliche Unterschiede durch die Löschung des Cache geben.

0 Kommentare

Kommentar verfassen