bluebit

Internet

Großstörung: Facebook, Instagram und WhatsApp in Deutschland down

von Robert Klatt •

Eine weltweite Störung sorgt derzeit dafür, dass eine Reihe von Funktionen der Facebook-Dienste gestört sind.


0 Kommentare

Eine seit einigen Stunden andauernde massive Störung sorgt dafür, dass in vielen Regionen weltweit, darunter auch Deutschland, Facebook und andere Dienste des Unternehmens wie WhatsApp und Instagram nicht genutzt werden können. Laut der Webseite allesstörungen.de, die die Uptime der größten Onlinedienste trackt, begann die Störung um etwa 17 Uhr. Facebook kann zwar noch erreicht werden, neue Beiträge lassen sich aber nicht posten und auch die Kommentar- und Nachrichtenfunktion ist von der Störung betroffen. Bei einem Teil der Nutzer ist der Zugriff außerdem gar nicht mehr möglich.

Weitere Regionen betroffen

Neben Deutschland sind von der Großstörung vor allem Polen, Russland, die Schweiz, die Beneluxstaaten und Großbritannien betroffen. Außerdem hat es auch Brasilien sowie die Ost- und Westküste der USA getroffen. Inzwischen hat Facebook über Twitter eine Stellungnahme zu Störung abgegeben, in der es heißt, dass an der Behebung gearbeitet wird und kein DDoS-Angriff für die Downtime verantwortlich ist.

Aufgrund der enormen Anzahl betroffener Nutzer ist bei Twitter der Hashtag #facebookdown weltweit in den Trending-Topics.

Laut einer Nachricht beim Einloggen sollen dringende Wartungsarbeiten für die Funktionsstörungen verantwortlich seien. In der mobilen Version gibt es einen Hinweis darauf, dass die Dienste in "einigen Stunden" wieder nutzbar seien werden. Verantwortlich für die Störung sind laut der Plattform-Status-Webseite Probleme bei der Bearbeitung von Anfragen bei einer Reihe von Schnittstellen.

0 Kommentare

Kommentar verfassen