bluebit

Neue Glaszusammensetzung

Bruchsichere Smartphones – Corning stellt Gorilla Glass 6 vor

von Robert Klatt •

Das neue Glas soll bis zu doppelt so viele Stürze aushalten wie der Vorgänger und Gehäuse aus bis zu 85 Prozent Glas ermöglichen.


0 Kommentare

Das amerikanische Unternehmen Corning stellt seit längerem Glas für Smartphones und Tablets her. Nun hat das Unternehmen die sechste Generation seiner Glastechnologie vorgestellt, die im Vergleich zum Gorilla Glas 5 deutlich haltbarer seien soll. Laut Corning soll es sich dabei um das haltbarste Schutzglas handeln das das Unternehmen jemals hergestellt hat.

15 Stürze aus einem Meter Höhe

Corning gibt an, dass bei Labortests das neue Gorilla Glas 6 rund 15 Stürze auf einen harten Untergrund aus einem Meter Höhe ohne Schaden überstanden hat. Der Vorgänger des Unternehmens hat noch etwa der Hälfte der Stürze versagt und die meisten Produkte der Konkurrenz überstehen laut Corning nicht einmal einen einzigen Sturz unter diesen Bedingungen. Laut einer von Corning durchgeführten Studie entfallen mehr als 50 Prozent aller Smartphone-Stürze auf eine Höhe von einem Meter oder weniger, es handelt sich somit um die „bevorzugte“ Fallhöhe.

Chemisch verstärkte neue Glaszusammensetzung

Jaymin Amin, Vize Präsident für Technologie und Produktentwicklung des Glasherstellers erklärt, dass „bei Gorilla Glas 6 durch eine völlig neue chemisch verstärkte Glaszusammensetzung eine deutlich höhere Kompression, als bei Gorilla Glas 5 erreicht wurde. Gorilla Glas 6 ist somit widerstandsfähiger gegenüber Beschädigungen.“ Da es in den meisten Fällen nur zu einzelnen Stürzen kommt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Smartphones mit Gorilla Glas 6 mehrere Stürze überstehen wird.

Corning möchte mit ihrem neusten Produkt nicht nur das Display, sondern auch die Rückseiten von Smartphones schützen. Durch die neue Materialzusammensetzung sollen Smartphones möglich sein, deren Gehäuse bis zu 85 Prozent aus Glas besteht. Smartphone-Hersteller haben angekündigt, dass erste Geräte mit dem neuen Gorilla Glas 6 in den nächsten Monaten auf den Markt kommen werden.

Das vor knapp zwei Jahren auf den Markt gekommen Gorilla Glas 5 wurde von Corning als „eingeschränkt sturzsicher“ beworben. Es wird unteranderem von Samsung im Galaxy S8 und Galaxy S9 verbaut. Laut Stiftung Warentest gab es beim Galaxy S8 deutlich Probleme bei Falltests. Das Samsung Galaxy S9 hat diese Probleme nicht mehr, obwohl dasselbe Gorilla Glas verbaut wird.

0 Kommentare

Kommentar verfassen