bluebit

AirPods und AirPower ebenfalls mit neuer Version

Apple - Hinweise auf Dual-SIM-iPhone in iOS 12 Beta 5 gefunden

von Robert Klatt •

Menüpunkte der Diagnose-Funktion zeigen, dass Apple eine Dual-SIM-Lösung einführen wird. Außerdem gibt es eine neue Version der AirPod Ohrhörer.


0 Kommentare

Laut einem Bericht des Magazins 9to5Mac wurden in der kürzlich veröffentlichten iOS 12 Beta 5 Hinweise darauf gefunden, dass Apple kommende iPhones mit zwei SIM-Karten-Slots auf den Markt bringen könnte. Ähnliche Gerüchte gibt es bereits seit mehreren Monaten, die nun gefundene Diagnose-Funktion in iOS kann jedoch als erster wirklicher Beleg für die kommenden Dual-SIM-iPhones angesehen werden.

Diagnosefunktion mit eindeutigen Hinweisen

Die sogenannte Diagnose-Komponente wird genutzt, um Fehlerberichte auf dem iPhones zu erstellen. Zu den vorher verfügbaren Versionen sind in der aktuellen Beta noch die Punkte

  • Status der zweiten SIMKarte
  • Status des zweiten SIMKarten-Slots

hinzugekommen. Daraus kann relativ zuverlässig abgeleitet werden, dass zumindest ein Teil der vermutlich im Herbst erscheinenden iPhones zwei SIM-Karten-Steckplätze haben werden. Branchen-Experten sind der Ansicht, dass der iPhone-Hersteller im September drei neue Modelle präsentieren wird. Es soll zwei Versionen mit OLED-Display geben, die als Nachfolger des iPhone X auf den Markt kommen werden und eine günstigere Variante mit LCD-Panel.

Besonders professionelle Anwender verlangen seit langem nach dieser Funktion, da sie so parallel ein Smartphone privat und geschäftlich nutzen können. Außerdem kann ein Dual-SIM-Smartphone bei Personen die häufig im Ausland sind, das nervige Wechseln zwischen ihren Heimat- und ihrer Auslands-SIM-Karte ersparen.

Dual-SIM-Lösung in Industrieländern kaum genutzt

Überraschenderweise wird laut dem Unternehmen Device Atlas vor allen Schwellenländern wie Ägypten, Brasilien und Nigeria eine Dual-SIM-Karte genutzt. In den führenden Industrieländern wie den USA, Deutschland und Kanada hingegen gibt es kaum Nutzer, die eine Dual-SIM-Lösung verwenden. Ein Großteil aller Android-Geräte wird in Deutschland trotzdem mit zwei SIM-Karten-Slots verkauft, möglicherweise umso einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz von Apple zu erhalten.

Weitere Hardware in Planung

Außerdem wurden in den iOS 12 Beta 5 auch noch Fotos der Apple AirPods gefunden, die auf die ebenfalls neue Modellbezeichnung AirPods 1,2 hören. Auch ein neues Ladecase wird laut den in der Beta enthaltenen Informationen folgen. Die neue Hardware soll kabelloses Laden unterstützen und den Nutzer durch eine LED-Anzeige über die Kapazität der AirPods während des Ladevorgangs informieren.

Apple hat erst mit der iPhone 8 Generation eine kabellose Lademöglichkeit in ihre Smartphones integriert. Bisher verkauft das Unternehmen aber noch keine eigene Ladestation. Auch diese soll noch im laufenden Jahr unter dem Namen AirPower auf den Markt kommen. Vermutet wird, dass sowohl die neuen AirPods als auch die AirPower Ladematte parallel mit den neuen iPhones im September der Öffentlichkeit gezeigt werden.

0 Kommentare

Kommentar verfassen